Stipendien

Stipendium für die Salzburger Hochschulwochen (SHW) 2018

01.06.2018
Zielgruppe: Stipendium für 5 Studierende der AUB für die Teilnahme an der Salzburger Hochschulwoche 2018.
Stipendienhöhe: Reise-, Übernachtungkosten und Mittagessen
Dauer des Stipendiums: 30. Juli bis 05. August 2018
Bewerbungsfrist: momentan inaktiv

Salzburger Hochschulwoche 2018
30. Juli bis 5. August 2018

5 Studierende der Andrassy Universität Budapest bis zum vollendeten 30. Lebensjahr haben die Möglichkeit an die diesjährige Holschulwoche in Salzburg teilzunehmen.

Das Stipendium enthält die Hörergebühr für die gesamte Woche für Vormittags- und Nachmittagsvorlesungen und Workshops, die Übernachtungkosten mit Frühstück wie auch das Mittagessen für die gesamte Woche.

Es ist möglich, bei den Salzburger Hochschulwochen 2 ECTS zu erwerben.

Senden Sie Ihre Bewerbung, mit Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben an nikolett.somlyai@andrassyuni.hu. Die Anmeldung für die SHW kann erst nach den Auswahlverfahren erfolgen.

Thema: Angst

Angst ist eine unsichtbare Weltmacht. Sie bestimmt Politik und regiert Märkte, sie schreibt sich in Existenzen ein und lenkt unser Handeln. Versicherungen wollen sie uns nehmen, der Terror will sie entfesseln, Medizin soll sie zähmen, der Populismus lebt von ihr – immer geht es um Ängste und die Verheißung, sich von ihnen befreien
zu können. Dabei hat man es mit einer zutiefst menschlichen Realität zu tun: Ängste um die Zukunft der Kinder, vor Jobverlust oder Krankheit, Ängste vor dem Fremden, Neuen, Unbekannten – in all dem rührt man an existentielle Fragen. Es sind Fragen danach, was es heißt, endliches Freiheitswesen mit einer offenen Zukunft zu sein.

Die Moderne ist darin mit einem Paradox konfrontiert: Sie ist auf Erkenntnis- und Freiheitsfortschritt gepolt, um Angstvor Unverstandenem und Fremdverfügtem zu reduzieren. Keine Angst! – das ist zugleich Versprechen und Imperativ der Moderne. Die damit verbundene Forderung ständiger Innovation, Veränderung und Leistung
erzeugt aber zugleich dauernde Unübersichtlichkeit und Druck auf das Individuum. Nicht selten erkennt sich das autonome Subjekt in dieser Konstellation als erschöpftes Selbst (Ehrenberg) wieder – mutlos, überfordert, ausgebrannt.

Und Religion? Fürchtet euch nicht! ist eine religiöse Grundformel, auch im Christentum. Das mag die bleibende Präsenz von Religionen in der Gegenwart erklären. Wie aber kann man sichern, dass Glaube eigene Ängste nicht bloß zudeckt? Die Salzburger Hochschulwochen konfrontieren sich 2018 furchtlos mit der Frage, wie sich Angst auf redliche Art und Weise denkerisch adressieren lässt. Und sie fragen dabei immer auch: Wo finden wir Ressourcen für Mut, Zuversicht und das Vertrauen in Neuaufbrüche?

Weitere Informationen über die Salzburger Hochschulwochen finden Sie hier 

Beschreibung des Themas finden Sie hier.

Mehr Informationen über die Voraussetzungen für ECTS-Punkte finden Sie hier.

Herkunftsland: übrige Länder, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kasachstan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Spanien, Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Kirgsistan, Tadschikistan, Bulgarien, Turkmenistan, Usbekistan, Kroatien, Zypern

Studiengang: Internationale Beziehungen, International Economy and Business, LL.M., Europäische und Internationale Verwaltung, Mitteleuropäische Geschichte, Mitteleuropäische Studien - Diplomatie, Management and Leadership

Studienverhältnis: ich studiere bereits an der AUB

Incoming/Outgoing: Outgoing

Zielland: Österreich

Förderart: Sommerstipendien

Zurück

Stipendien