Stipendien

Promotionsstipendium des Freistaats Bayern

02.10.2017
Zielgruppe: für Studierende im Ph.D.-Programm der Andrássy Universität Budapest
Stipendienhöhe: 800 EUR / Monat
Dauer des Stipendiums: maximal 4 Jahre
Bewerbungsfrist: voraussichtlich wieder im September 2018
Im Rahmen der Förderung der ersten deutschsprachigen Auslandsuniversität vergibt der Freistaat Bayern Stipendien für die Promotion im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der Andrássy Universität Budapest.
 
Das Ph.D.-Programm der Andrássy Universität Budapest bietet unter dem Thema „Die Zukunft Mitteleuropas in der Europäischen Union“ ein interdisziplinäres Studium an. Im wirtschaftswissenschaftlichen Teilprogramm ist die Ausrichtung auf die Region Mittel- und Osteuropa grundlegend. Die DoktorandInnen werden sich insbesondere mit Fragen der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung beschäftigen, die als politisch gestaltbar, historisch kontingent und institutionell eingebettet betrachtet wird. Entsprechend stehen Institutionenökonomik und Evolutionsökonomik im Mittelpunkt. Den aktuellen Entwicklungen der Institutionen- und Evolutionsökonomik folgend wird auch Wert auf empirische Untersuchungen gelegt.
 
Die Forschungsschwerpunkte sind:
  • Regionale Integrationsprozesse in den Donauländern
  • Genese und Wandel politischer und ökonomischer Institutionen in Mittel- und Osteuropa
  • Die regionale Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik der EU
  • Minderheiten in Mittel- und Osteuropa
  • Digitalisierung/ Industrie 4.0
  • Entwicklung ländlicher Räume
  • Demographischer Wandel und Nachhaltigkeit
  • Corporate Governance & Institutionendesign
Weitere Informationen über die Promotion an der Andrássy Universität Budapest >>
 
Informationen zur Förderung:
 
Gefördert werden Promovierende, die ihr Master-Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert haben. Die Mindestanforderung an die Studienleistungen ist ein Notendurchschnitt von besser als „gut“ im Master-Studium. Es wird darauf hingewiesen, dass insgesamt nur zwei Stipendien vergeben werden. Die Bewerbungsvoraussetzungen stellen daher nur einen Richtwert dar und müssen bei einer Vielzahl von Anträgen entsprechend angepasst werden. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht insoweit nicht.
 
Das Stipendium beträgt 800 € pro Monat, die Auszahlung erfolgt ggf. in Blöcken. Die maximale Förderungsdauer ist 4 Jahre. Umfang und Dauer der Förderung richten sich nach den vorhandenen Mitteln, Ein Rechtsanspruch besteht insoweit nicht. Stipendiaten dürfen keine weiteren, die volle Studienzeit abdeckenden Stipendien und Förderungen anderer Stipendiengeber erhalten und keiner Vollzeitbeschäftigung nachgehen.
 
Bewerbung:
  • Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Zeugniskopien (inkl. Abschlussnote, bzw. aktuelle Notenübersicht),
  • evtl. Empfehlungsschreiben.
  • Bescheinigung über das studentische Rechtsverhältnis mit der AUB (bzw. im ersten Semester Nachweis der erfolgreichen Absolvierung des Aufnahmeverfahrens in das Ph.D.-Programm der AUB),
  • Nachweis der Wohnadresse in einem der geförderten Herkunftsländer,
  • Angabe der Bankverbindung (IBAN / BIC)
Bitte geben Sie auch an, für welche weiteren Stipendien Sie sich beworben haben bzw. welche Sie erhalten. Falls Sie auf Ihre Stipendienbewerbungen mehrere Zusagen erhalten, geben Sie bitte an, für welches Stipendium Sie sich entscheiden. Bei unzutreffenden Angaben wird das Bayrische Zuschuss-Stipendium zurückgefordert.
 
Ihre Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr. Stefan Okruch (stefan.okruch@andrassyuni.hu).
 
Bitte beachten Sie, dass nur vollständig und fristgerecht eingereichte Bewerbungen Beachtung finden können.

Herkunftsland: Kirgsistan

Studiengang: Ph.D.-Programm

Studienverhältnis: ich studiere bereits an der AUB, ich werde an der AUB studieren

Incoming/Outgoing: Incoming

Zielland: Ungarn

Förderart: Förderungen für ganzes Studienprogramm

Zurück

Stipendien