Stipendien

BMBWF-Promotionsstipendium des Doktoratskollegs für mitteleuropäische Geschichte

04.06.2018
Zielgruppe: Für Doktoranden unter dem Generalthema „Bruchlinien mitteleuropäischer Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert“.
Stipendienhöhe: 1200 EUR / Monat
Dauer des Stipendiums: 4 Jahre
Bewerbungsfrist: 30. Juli 2019

Das Doktoratskolleg für Mitteleuropäische Geschichte der Andrássy Universität Budapest schreibt hiermit Stipendien für Doktoranden unter dem Generalthema „Bruchlinien mitteleuropäischer Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert“ aus. 

Stipendienhöhe: 1200 EUR / Monat 
(Zuschussstipendium, Eigenmittel notwendig! Kein Reisekostenzuschuss!)
 

Die aktuelle Ausschreibung finden sie hier.

Das Doktoratskolleg für Mitteleuropäische Geschichte ist eine Initiative des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und der AUB und besteht seit Januar 2010.

In ihren Forschungsarbeiten bewegen sich die DoktorandInnen in zeitlich und thematisch differenzierten Bereichen, der gemeinsame Nenner ist jedoch der mitteleuropäische Raum. Mithilfe unterschiedlicher methodischer Ansätze versuchen die DoktorandInnen, sich an den transparenten Kulturbegriff Mitteleuropa in ihren Dissertationsarbeiten anzunähern.

Forschungsvorhaben im Fachbereich Geschichte und/oder Mitteleuropastudien können auf Anfrage und nach Absprache von den Professoren der Lehrstühle betreut werden. Für eine Promotion an der AUB bietet sich das vierjährige Ph.D. Programm an. 

Betreut werden die DoktorandInnen in ihrer Forschungsarbeit von Univ.-Prof. Dr. Dieter-Anton Binder, Mag. et Dr. phil. Dr. phil. habil. Georg Kastner von der AUB sowie weiteren renommierten WissenschafterInnen externer Forschungseinrichtungen.

Neben der Anfertigung der Dissertationen veranstalten die DoktorandInnen gemeinsame Tagungen und veröffentlichen Publikationen. Ferner bietet das Doktoratskolleg eine Möglichkeit zur internationalen Vernetzung mit anderen ForscherInnen und Forschungsinstituten.

Fragen richten Sie bitte elektronisch an:
Dr. habil. Georg KASTNER: georg.kastner@andrassyuni.hu
Zsuzsanna CSANÁDINÉ PLETENYIK, Studiengangsreferentin, zsuzsanna.pletenyik@andrassyuni.hu

Weitere Informationen über das Doktoratskolleg für Mitteleuropäische Geschichte >> 

Herkunftsland: übrige Länder, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kasachstan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Spanien, Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Bulgarien, Kroatien

Studiengang: Ph.D.-Programm

Studienverhältnis: ich studiere bereits an der AUB, ich werde an der AUB studieren

Incoming/Outgoing: Incoming

Zielland: Ungarn

Förderart: Förderungen für ganzes Studienprogramm

Zurück

Stipendien