Stipendien

BMBWF - Andrássy Stipendium

22.05.2019
Zielgruppe: Studierende, die ein Bachelor- bzw. Masterstudium in Österreich absolviert haben und an der Andrássy Universität weiterstudieren wollen.
Stipendienhöhe: 1.000 EUR / Monat + Studienkostenzuschuss
Dauer des Stipendiums: max. 22 Monate
Bewerbungsfrist: Momentan inaktiv (Voraussichtlich 15. Mai 2020)

Das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) schreibt das  „Andrássy Stipendium“ aus. Mit dem Stipendium können Studierende ein ein- bis zweijähriges Masterstudium an der deutschsprachigen Andrássy Universität in Budapest (AUB) absolvieren. 

Stipendienbeitrag: 1.000 EUR/Monat
Studienkostenzuschuss: 600 EUR/Semester

 

Zielsetzung des Andrássy Stipendiums:

  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
  • Optimierung der akademischen Voraussetzungen im Hinblick auf das angestrebte Berufsziel.
  • Absolvierung eines ein- bzw. zweijährigen Masterstudiums (first oder second Master) an der deutschsprachigen Andrássy Universität in Budapest (AUB) im Sinne einer Ergänzung des in Österreich absolvierten Bachelor- bzw. Masterstudiums. 

Teilnahmebedingungen:

  • Zum Einreichtermin soll der Abschluss des für die Aufnahme in Budapest relevanten Bachelor-, Master/Diplomstudiums nicht länger als 24 Monate zurückliegen. Detaillierte Informationen zu den Masterstudiengängen der AUB finden Sie hier
  • Das Stipendium kann nur jeweils einmal zuerkannt werden. Ausgeschlossen sind Personen, die schon einmal ein Stipendium des BMBWF für den postgradualen Bereich im Studienabschnitt Master (dazu zählen auch die Fulbright Stipendien) erhalten haben.
  • Der Nachweis über den Studienabschluss und über die Aufnahme an der Andrássy Universität muss erbracht werden. Beides kann bis zu 1 Monat vor Kursbeginn nachgereicht werden.
  • Die Bewerberinnen und Bewerber dürfen sich zum Zeitpunkt der Stipendienzuerkennung noch nicht zur Realisierung des beabsichtigten Studienvorhabens an der Zieluniversität befinden.  

Die Auswahl erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren:

  1. Vorauswahl anhand der schriftlichen Unterlagen: Studienverlauf, Motivation und Plausibilität des Antrages
  2. Auswahlinterviews durch eine Kommission in Wien. Bewertet werden: das Vorhaben und seine Bedeutung für die weitere wissenschaftliche Entwicklung, Studienverlauf, fachliche Qualifikationen, Zusatzqualifikationen, Gesamteindruck
  3. Letztentscheidung durch das BMBWF 
Die Bewerbung erfolgt online unter: www.scholarships.at
Weitere Informationen:
Mag. Katharina Cepak
+43 1 534 08 - 456
katharina.cepak@oead.at 

Herkunftsland: Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien, Bulgarien, Kroatien, Zypern

Studiengang: Internationale Beziehungen, International Economy and Business, LL.M., Europäische und Internationale Verwaltung, Mitteleuropäische Geschichte, Mitteleuropäische Studien - Diplomatie, Donauraum Studien, Management and Leadership

Studienverhältnis: ich werde an der AUB studieren

Incoming/Outgoing: Incoming

Zielland: Ungarn

Förderart: Semester- und/oder Jahresstipendien

Zurück

Stipendien